1932 legte Helene Grulke mit dem „Haus der Barmherzigkeit“ den Grundstein für die Stiftung Waldheim. Heute sind wir ein modernes, zertifiziertes Unternehmen mit über 600 Mitarbeitern, die in 37 verschiedenen Berufsfeldern tätig sind. 


Für Menschen mit Behinderung haben wir sehr viele Angebote im stationären und ambulanten Bereich. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren finden bei uns ihr Zuhause. Wir begleiten sie ein Leben lang, stärken ihre Eigenkompetenz und schaffen Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.  


Infos in einfacher Sprache, klick hier! (40.57 KB)

Besuchs- und Betretungsverbot - aktueller Stand

Wir freuen uns sehr, das seit dem 20.03.20 bestehende Betretungs- und Besuchsverbot auf dem Gelände der Stiftung Waldheim IN EINZELFÄLLEN und UNTER AUFLAGEN endlich lockern zu dürfen! Bitte beachten Sie diese Auflagen und Sicherheitsregeln, denn unser größtes und wichtigstes Ziel bleibt, die Bewohnerinnen und Bewohner vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen.

 

Es gibt ein Merkblatt, das alle aktuellen Auflagen und Sicherheitsregeln beinhaltet. Bitte hier klicken. (544.78 KB)

Zudem gibt es eine Selbstauskunft, die von allen Besucherinnen und Besuchern auszufüllen ist. Bitte hier klicken. (88.75 KB)

 

Bei Fragen rufen Sie uns gern an: T. 04235 890. Bleiben Sie gesund! Ihre Stiftung Waldheim

Unsere Vorbeugemaßnahmen zum Corona-Virus

Wir tun alles, was uns möglich ist, um der Verbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken: Zum Schutz aller Menschen, die bei uns leben und arbeiten und zur Sicherung der Betreuung. Wir arbeiten mit einem Pandemieplan, der viele Vorbeugemaßnahmen enthält. Ein Krisenstab beobachtet regelmäßig die Infektionslage.Wir orientieren uns an den Weisungen des Landes Niedersachsen und des Robert-Koch-Instituts.

 

Infos zu Corona in einfacher Sprache

Was ist das Corona-Virus?

Bitte hier klicken. (786.61 KB)

Tipps zum Gesund bleiben

Bitte hier klicken. (4.25 MB)